Arbeiten an der frischen Luft

Lust auf einen Job mit sonnigen Aussichten?
Zukunftsberuf Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker – Wir bilden aus!
Heute sind Gebäude offener denn je, Glas und Stahl beherrschen die moderne Architektur. Ob automatisch gesteuerte Sonnensegel, einbruchsichere Rollläden, Rolltore oder -gitter, ob lichtlenkende Jalousien oder computergesteuerte Beschattungen für moderne lichtdurchflutete Gebäude. Gefragt ist Köpfchen. Markisen, Jalousien, Rollläden, Gitter, Rolltore. Intelligent gelöst, elektronisch gesteuert.

Weil dieses Handwerk so vielfältig ist, werden Auszubildende auch umfassend geschult. High-Tech und Handwerk bilden die Basis für einen zukunftsträchtigen Beruf. Zum abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich gehört auch die Fähigkeit, Gebäudeöffnungen vor Einbruch zu sichern und Räume oder Arbeitsplätze raffiniert mit Tageslicht zu versorgen. Als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker werden moderne Technologie und Handwerk miteinander verknüpft: Durch die Planungsarbeit am Computer – das Arbeiten in der Werkstatt, wo gebaut wird, was vorher geplant wurde – und den Einsatz vor Ort beim Kunden, wo Planung und Fertigung in einem perfekten Ergebnis münden.

Die Tätigkeit ist abwechslungsreich, beansprucht werden Kopf und Hände. Und die Branche hat Perspektive, das zeigt die steigende Zahl von Fachbetrieben.

Als junge Frau hat man dabei die gleichen Chancen.

Weitere Infos zum Beruf erhalten Sie hier.

Der Ausbildungsberuf Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

Der Ausbildungsberuf Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

Jetzt informieren!

Einfach anrufen unter 08179 / 929738
Oder eine E-Mail schreiben an
mm@manfredmueller-sonnenschutz.de

Oder direkt bewerben!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!